Persischer Großkönig

Persischer Großkönig

ca. 400-330 v. Chr.

 

Ausstellung im Bode-Museum
Raum 241, BM-018/02 Herrscherbild und Münzporträt in der Antike

Vorderseite

Der persische Großkönig im Knielaufschema nach r. In seiner r. Hand einen Speer, in seiner l. Hand einen Bogen. L. unten neben dem l. Fuß eine Traube, im l. F. Φ.

Rückseite

Ovales Incusum, darin symmetrisches Ornament.

Münzstand

Antike Herrscherprägung

Datierung

ca. 400-330 v. Chr.
Klassik

Nominal

Doppeldareike

Info

Material

Gold

Herstellung

geprägt

Gewicht

16,06 g

Durchmesser

21 mm

Region

Persis

Literatur

B. Weisser, Herrscherbild und Münzporträt in Kleinasien, in: Historisches Museum der Pfalz Speyer (Hrsg.), Pracht und Prunk der Großkönige. Das persische Weltreich (2006) 75 Nr. 14 (diese Münze). Vgl. BMC Persia 178 f. Nr. 11-13 (alle mit Φ, aber dabei weitere Beizeichen, ohne Traube, König ebenfalls ohne Köcher).

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Griechen, Archaik und Klassik

Accession

1881/159

Vorbesitzer

Alexander Grant

Info

Objektnummer

18200018

Permalink

http://ikmk.smb.museum/object?id=18200018

LIDO-XML

Patenschaften

Anonymus