Brandenburg: Joachim I.

Brandenburg: Joachim I.

1521

 

Ausstellung im Bode-Museum
Raum 241, BM-003/028 Münznamen des Mittelalters und der Neuzeit

Vorderseite

IOACHIM MARHIO BRAN PRIM ELECTOR. Brustbild Joachim I. mit Kurhut und Hermelin nach rechts, in der rechten Hand das Kurzepter.

Rückseite

MONE NO ARGEN PRIN ELECT BRAND. Vierfeldiges Wappen (Brandenburg, Pommern, Nürnberg, Zollern) mit aufgelegtem Kurschild. Darüber die Jahreszahl 1521.

Dargestellte/r

Joachim I. (1499-1535), Kurfürst von Brandenburg

dnb viaf wikipedia

Münzstand

Kurfürstentum

Münzherr

Joachim I. (1499-1535), Kurfürst von Brandenburg

dnb viaf wikipedia

Datierung

1521
Renaissance

Nominal

Taler (Guldengroschen)

Info

Material

Silber

Herstellung

geprägt

Gewicht

28,96 g

Durchmesser

40 mm

Münzstätte

Frankfurt an der Oder

InfoInfo

Region

Brandenburg

Info

Land

Deutschland

Info

Literatur

E. Bahrfeldt, Das Münzwesen der Mark Brandenburg unter den Hohenzollern bis zum Großen Kurfürsten von 1415 bis 1640 (1895) Nr. 293 d; B. Kluge, Die kurbrandenburgischen Taler von 1521 und 1522, BBPN 9, 2001, 20-42 Nr. 3.1 (Stempel A/c); K. Klütz, Münznamen und ihre Herkunft (2004) 107; W. Steguweit - B. Kluge, Suum cuique. Medaillenkunst und Münzprägung in Brandenburg-Preußen (2008) Nr. 55 (dieses Stück).

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Neuzeit, 16. Jh.

Accession

Ohne Nummer

Objektnummer

18201338

Permalink

http://ikmk.smb.museum/object?id=18201338

LIDO-XML

Patenschaften

Fritz Rudolf Künker