Hadrianus

Hadrianus

121 n. Chr.

 

Ausstellung im Bode-Museum
Raum 241, BM-024/11 Historische Ereignisse

Vorderseite

IMP CAES HADRIA-NVS AVG COS III. Drapierte Panzerbüste des Hadrianus mit Lorbeerkranz in der Brustansicht nach r.

Rückseite

ANN DCCCLXXIIII NAT VRB P CIR CO-N. [„Im Jahre 874 nach der Geburt der Stadt hat (Hadrianus) dem (römischen) Volk Circusspiele ausgerichtet“]. Ein liegender Genius (des Circus) lehnt sich r. an drei Zielsäulen (metae) an und stützt die r. Hand auf ein Wagenrad.

Dargestellte/r

Hadrianus

dnb viaf nomisma wikipedia

Münzstand

Antike Herrscherprägung

Münzherr

Hadrianus

dnb viaf nomisma wikipedia

Datierung

121 n. Chr.
Römische Kaiserzeit

Nominal

Aureus

Info

Material

Gold

Herstellung

geprägt

Gewicht

6,89 g

Durchmesser

19 mm

Stempelstg.

7 Uhr

Münzstätte

Rom

InfoInfo

Region

Italia

Info

Land

Italien

InfoInfo

Literatur

Friedländer - von Sallet Nr. 1016; RIC II Nr. 144; R. Göbl, Antike Numismatik II (1978) 249 Nr. 3151.

Webportale

http://numismatics.org/ocre/id/ric.2.hdn.144

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Römische Kaiserzeit

Accession

1877/162

Veräußerer

Firma Rollin & Feuardent

Info dnb viaf

Objektnummer

18201655

Permalink

http://ikmk.smb.museum/object?id=18201655

LIDO-XML

Patenschaften

Anonymus