Byzanz: Michael IV./V.

Byzanz: Michael IV./V.

1034-1041

 

Ausstellung im Bode-Museum
Raum 242, BM-045/33 Byzanz. 5.-12. Jh. Gold

Vorderseite

+ MI-XAHL - ΔESΠOT. [Michael Despotes]. Der Erzengel Michael, l., und Michael IV., r., mit Krone und Stola (loros) in der Vorderansicht. Sie halten zwischen sich ein Feldzeichen (labarum). Oben r. die den Kaiser bekrönende Hand Gottes.

Rückseite

+ IhS XIS REX - REG[NANTIh]m. Der bärtige Christus mit Nimbus auf einem Thron (ohne Lehne) sitzend in der Vorderansicht. Die erhobene r. Hand im Segensgestus, in seiner l. die Bibel.

Münzstand

Kaisertum (MA/NZ)

Datierung

1034-1041
Hochmittelalter

Nominal

Histamenon

Material

Gold

Herstellung

geprägt

Gewicht

4,31 g

Durchmesser

25 mm

Stempelstg.

6 Uhr

Münzstätte

Thessaloniki

InfoInfo

Region

Makedonien

Info

Land

Griechenland

Info

Literatur

Ph. Grierson, Catalogue of the Byzantine coins in the Dumbarton Oaks Collection and in the Whittemore Collection III-2 (1973) 726 Nr. 2 (Thessaloniki, Michael IV.); D. R. Sear, Byzantine coins and their values ²(1987) 354 Nr. 1826 (unter Michael V., Verweis auf mögliche Zuschreibung an Michael IV.); B. Kluge, Numismatik des Mittelalters (2007) Nr. 1441 (dieses Stück).

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Mittelalter, Hochmittelalter

Accession

1913/94

Veräußerer

Firma Brüder Egger

Info viaf

Objektnummer

18204120

Permalink

http://ikmk.smb.museum/object?id=18204120

LIDO-XML