Tarent

Tarent

ca. 276-272 v. Chr.

 

Ausstellungen im Alten Museum
AM-003/038a Klassische Münzen. Unteritalien und Sizilien

Vorderseite

Kopf des Herakles mit Löwenskalp nach r.

Rückseite

ΤΑΡΑNTIN[ΩN]. Zweigespann (biga) im Galopp nach r. Der Wagenlenker trägt um die Hüften einen Mantel. Er hält in seiner l. Hand einen Dreizack und in der r. Hand die Zügel des Gespanns.

Münzstand

Stadt

Datierung

ca. 276-272 v. Chr.
Hellenismus

Nominal

Stater

Info

Material

Gold

Herstellung

geprägt

Gewicht

8,55 g

Durchmesser

19 mm

Stempelstg.

1 Uhr

Münzstätte

Tarent

InfoInfo

Region

Kalabrien

InfoInfo

Land

Italien

InfoInfo

Literatur

K. Regling, Die antike Münze als Kunstwerk (1924) Nr. 819 Taf. 40 (dieses Stück); Schultz (1997) Nr. 118 (dieses Stück, 340-330 v. Chr.); W. Fischer-Bossert, Chronologie der Didrachmenprägung von Tarent 510-280 v. Chr. (1999) 359 Nr. G 22 a Taf. 66 (dieses Stück, V19/R22, 276-272 v. Chr.); N. K. Rutter, Historia Numorum Italy (2001) 100 Nr. 955 (ca. 302 v. Chr.).

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Griechen, Hellenismus

Accession

1900 Imhoof-Blumer

Vorbesitzer

Friedrich Imhoof-Blumer

Info dnb viaf wikipedia

Objektnummer

18214712

Permalink

http://ikmk.smb.museum/object?id=18214712

LIDO-XML