Tarent

Tarent

um 320 v. Chr.

 

Ausstellungen im Alten Museum
AM-003/038b Klassische Münzen. Unteritalien und Sizilien

Vorderseite

TAPA. Frauenkopf mit Diadem, Schleier, Perlenkette und Ohrring nach r., vor dem Gesicht schwimmt ein kleiner Delphin abwärts, im l. F. E.

Rückseite

ΤΑΡΑNTINΩN. [K unter dem Hocker, liegendes T neben dem Hocker]. Poseidon im Hüftmantel sitzt auf einem Hocker nach l., er hält in der L. seinen Dreizack, die r. Hand liegt auf dem Knie. Er hat den Kopf nach unten zu dem vor ihm stehenden Taras geneigt, welches die Arme zu ihm ausstreckt. Im r. F. ein Stern.

Münzstand

Stadt

Datierung

um 320 v. Chr.
Hellenismus

Nominal

Stater

Info

Material

Gold

Herstellung

geprägt

Gewicht

8,56 g

Durchmesser

18 mm

Stempelstg.

6 Uhr

Münzstätte

Tarent

InfoInfo

Region

Kalabrien

InfoInfo

Land

Italien

InfoInfo

Literatur

Friedländer - von Sallet Nr. 710 A (dieses Stück); K. Regling, Die antike Münze als Kunstwerk (1924) Nr. 818 Taf. 40 (dieses Stück); J. Liegle, Der bittende Tarasknabe, BMB 49, 1929, 466 (dieses Stück); P. R. Franke - M. Hirmer, Die griechische Münze ²(1972) 83 Nr. 315 Taf. 10 und 109 (dieses Stück); Schultz (1997) Nr. 119 (dieses Stück, um 340 v. Chr.); W. Fischer-Bossert, Chronologie der Didrachmenprägung von Tarent 510-280 v. Chr. (1999) 349 f. Nr. G 5 f (dieses Stück, V4/R5, ca. 320 v. Chr.); N. K. Rutter, Historia Numorum Italy (2001) 97 Nr. 901 (ca. 334-332 v. Chr.); C. M. Kraay, Archaic and Classical Greek Coins (1976) Nr. 685 Taf. 39.

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Griechen, Hellenismus

Accession

1878/572

Veräußerer

Paulos Ioannes Lambros

Info dnb viaf

Objektnummer

18214714

Permalink

http://ikmk.smb.museum/object?id=18214714

LIDO-XML