Schwenzfeier, Petra: Muse Macht Moneten

Schwenzfeier, Petra: Muse Macht Moneten

2015

 

Temporäre Ausstellungen
TAU-013 Muse - Macht - Moneten

Vorderseite

Oberseite einer linken Hand in einer achtförmigen Schlaufe, deren oberer Teil sichtbar ist.

Rückseite

Unterseite einer rechten Hand in einer achtförmigen Schlaufe, deren unterer Teil sichtbar ist.

Medailleur

Petra Schwenzfeier

Info dnb viaf

Münzstand

Privatausgabe

Datierung

2015
Moderne seit 1900

Material

Bronze

Herstellung

gegossen

Gewicht

194,67 g

Durchmesser

55 mm

Münzstätte

Halle

InfoInfo

Region

Sachsen-Anhalt

Info

Land

Deutschland

Info

Literatur

A. Küter - B. Weisser, Kunst prägt Geld: MUSE MACHT MONETEN. Das Kabinett 16 (2016) 237 f. C 29 mit Abb. (dieses Stück).

Sachbegriff

Medaille

Abteilung

Medaillen, 20. Jh. bis heute

Provenienz

Geschenk der Numismatischen Gesellschaft zu Berlin.

Accession

2016/115

Vorbesitzer

Numismatische Gesellschaft zu Berlin 1843 e.V. - 2016

Info dnb viaf wikipedia

Objektnummer

18248791

Permalink

http://ikmk.smb.museum/object?id=18248791

LIDO-XML

Patenschaften

Numismatische Gesellschaft zu Berlin