Kyzikos

Münzstand: Stadt
Nominal: Stater
Datierung: ca. 600-550 v. Chr.
Münzstätte: Kyzikos

Vorderseite: Register mit zwei großen und drei kleinen Thunfischen. Zwischen beiden großen Thunfischen ein Punkt r.
Rückseite: Viergeteiltes Quadratum Incusum.

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1873 Fox Kauf

Elektron, Stater, 16,20 g, 18 mm

Vorbesitzer:
General Charles Richard Fox

Literatur: H. von Fritze, Die Elektronprägung von Kyzikos, Nomisma 7, 1912, 3 Nr. 14 Taf. 1, 14 (dieses Stück).

Fotograf Vorderseite: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Fotograf Rückseite: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)

Münzpatenschaft: Anonymus

Zitierweise für dieses Objekt: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18200107

letzte Änderung: 28.11.2017