Pergamon

Münzstand: Stadt
Datierung: 117-138 n. Chr.
Münzstätte: Pergamon

Vorderseite: ΑΥ ΚΑΙ ΝΕΡ ΤΡΑΙ - ΑΔΡΙΑΝΟC. Drapierte Panzerbüste des Hadrianus mit Lorbeerkranz und knappem Bart in der Brustansicht nach r.
Rückseite: [ΠEΡΓΑΜΗ ΕΠΙ] CTP - KΛ ΚΕΦΑΛΙΩΝΟC. Asklepios in Vorderansicht stehend, Kopf nach l., hält mit der r. Hand den Schlangenstab, der l. Arm ist eingestützt. Im r. F. TO B.

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1900 Imhoof-Blumer Kauf

Bronze, 5,93 g, 22 mm, 12 h

Dargestellte/r:
Hadrianus
Strategos:
Claudius Kephalion
Vorbesitzer:
Friedrich Imhoof-Blumer

Literatur: B. Weisser, Die kaiserzeitliche Münzprägung von Pergamon (Diss. Phil München 1995) 7.4, T 470 Nr. 895 (diese Münze); RPC III Nr. 1729,4 (dieses Stück).

Webportale:
http://rpc.ashmus.ox.ac.uk/coins/3/1729/4/

Fotograf Vorderseite: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Fotograf Rückseite: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)

Zitierweise für dieses Objekt: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18203288

letzte Änderung: 28.11.2017