Kuschan: Huvishka

Münzstand: Antike Herrscherprägung, Münzherr: Huvishka
Nominal: Dinar
Datierung: ca. 150/151-190/191 n. Chr.

Vorderseite: ÞAONANOÞAO O-OHÞPKI KOPANO. [baktrisch]. Drapierte Büste des Huvishka I. im Prunkgewand mit Krone über einer stilisierten Gebirgsdarstellung nach l. In der erhobenen r. Hand hält er das Kolbenzepter, die l. Hand hält einen Elefantentreibstab.
Rückseite: BIZAΓO CKANΔO KΟ-ΜΑΡΟMA-AC-hh-O. [baktrisch]. Maaseno mit Nimbus und Krone steht frontal auf zweistufiger, ornamentierter Basis in einem Tempel, r. und l. von ihm stehen jeweils frontal die Götter Skando Kumaro und Bizago. Alle tragen ein Schwert, Bizago r. stützt sich auf einen Speer.

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1906 Löbbecke Kauf

Gold, Dinar, 7,94 g, 20 mm, 12 h

Dargestellte/r:
Huvishka
Vorbesitzer:
Arthur Löbbecke

Literatur: A. von Sallet, Die Nachfolger Alexanders des Großen in Baktrien und Indien, ZfN 6, 1879, 398 f. Taf. 9,3 (Berliner Exemplar Guthrie); R. Göbl, System und Chronologie der Münzprägung des Kusanreiches (1984) 13 Nr. 157,2 (dieses Stück, 260-292 n. Chr.); M. Alram, Die Münzprägung in Baktrien und Sogdien von den graeco-baktrischen Königen bis zu den Kuschan, in: S. Hansen u.a. (Hrsg.), Alexander der Große und die Öffnung der Welt. Katalog Mannheim (2009) 378 Nr. 301 mit Abb. (dieses Stück, 150/51-190/91 v. Chr.). - Zur Datierung: J. Cribb, The early Kushan Kings: New evidence for chronology, in: M. Alram - D. E. Klimburg-Salter (Hrsg.), Coins, art and chronology: essays on the pre-Islamic history of the Indo-Iranian borderlands (1999) 177-206; H. Falk, The yuga of Sphudjiddhvaja and the era of the Kusanas, Silk Road Art and Archaeology 7, 2001, 121-136.

Die Münzen mit diesem Rückseitenmotiv sind äußerst selten, bislang wurden nur drei Stück davon bekannt. Die Datierung der Kuschanmünzen und ihrer Prägeherren ist umstritten.

Fotograf Vorderseite: Reinhard Saczewski
Fotograf Rückseite: Reinhard Saczewski

Zitierweise für dieses Objekt: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18206906

letzte Änderung: 28.11.2017