Preismedaille 1928, 1928

Vorderseite: Auf Krücken sich nach rechts dahin schleppender Mann, einen Blinden (?) tragend.
Rückseite: VEREINIGTE / STAATSSCHULEN / F FREIE U ANGEW / KUNST BERLIN E / 1928. Fünfzeilige Zweckaufschrift.
Rand: 28 / 25. 13

Bronze, 74 mm
Datierung: 1928

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 2005/43 Kauf

Medailleur/in:
Unbekannt
Hersteller:
Firma Bildgießerei Hermann Noack (Berlin)

Literatur: W. Steguweit, Ars Juventuti. Berliner Schülermedaillen von der Unterrichtsanstalt des Kunstgewerbemuseums zur Hochschule für bildende Künste. Das Kabinett 11 (2009) 82 Nr. 45 mit Abb. (dieses Stück).

Guss, zweiseitig. Hersteller Bildgießerei Noack Berlin. Randpunze: 28 / 25. 13. - Von der für 1928 bekannten, aber noch nicht mit einer Arbeit bezeugten Schülern ist wegen der Ähnlichkeit der Schriftlösung der Rückseite und der expressiven Gestaltung mit der Katalognr. 23 (Objektnummer 18217450) an Gertrud Droste zu denken, die mit ihrem Leben und Werk leider nicht näher bekannt gemacht werden kann.

Fotograf Vorderseite: Reinhard Saczewski
Fotograf Rückseite: Reinhard Saczewski

Zitierweise für dieses Objekt: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18207356

letzte Änderung: 28.11.2017