Leibküchler, Paul: Verdun, 1916

Vorderseite: VERDUN. Über Leichen stemmt sich ein nackter Mann nach rechts gegen einen Stein, der von einer übermächtigen Hand gehalten wird.

Bronze, 152,20 g, 110 mm
Datierung: 1916

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1923/311 Schenkung

Medailleur/in:
Paul Leibküchler
Vorbesitzer:
Julius Menadier

Einseitiger Bronzeguss, keine Randpunze. - Die Schlacht von Verdun begann am 21. Februar 1916 mit einem Angriff deutscher Truppen auf die französische Festung Verdun und endete am 20. Dezember 1916. Die monatelangen, letzlich ergebnislosen Kämpfe vor Verdun wurden Symbol der Materialschlachten und des Stellungskrieges schlechthin. - Zur bildlichen Umsetzung für den Ausgang der Schlacht wurde hier das Sisyphosmotiv gewählt.

Fotograf Vorderseite: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)

Zitierweise für dieses Objekt: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18234757

letzte Änderung: 17.11.2017