Kowalski, Klaus: Sternnymphe, 2008

Vorderseite: Eine mit übergeschlagenen Beinen nach links sitzende junge Frau hält einen Zipfel ihres Gewandes in ihrer linken Hand. Das Gewand fällt in weiten Faltenbögen nach unten und bedeckt teilweise ihre Füße. Rechts ein Stern in Kreisform.
Rückseite: Glatt.

Bronze, 232,00 g, 78 mm
Datierung: 2008

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 2013/319 Schenkung

Medailleur/in:
Prof. Klaus Kowalski
Hersteller:
Firma Glocken- und Kunstgießerei Rincker
Vorbesitzer:
Prof. Klaus Kowalski

Literatur: Klaus Kowalski, Das Medaillenwerk 1976-2009 (2009) 88 Nr. 55.

Einseitiger Bronzeguss, unregelmäßig rund. Hersteller: Glocken- und Kunstgießerei Rincker, Wetzlarer Str. 13, D-35764 Sinn.

Fotograf Vorderseite: Reinhard Saczewski
Fotograf Rückseite: Reinhard Saczewski

Münzpatenschaft: Numismatische Gesellschaft zu Berlin

Zitierweise für dieses Objekt: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18240209

letzte Änderung: 28.11.2017