Münztechnik: Beckerscher Prägestempel Mainz

Münztechnik: Beckerscher Prägestempel Mainz

ca. 1810-1830

 

Münzkabinett, Tresor

Vorderseite

THEODO - D G ARC - EPIS MA-GVN - MO - B. Umschrift zwischen zwei verzierten Kreisen, im Feld auf einem schmalen geschweiften Kreuz ein quadrierter Schild jeweils Mainzer Rad und Erbachische Sterne.

Rückseite

Seitenansicht des Vorderseitenstempels.

Münzstand

Privatausgabe

Datierung

ca. 1810-1830
19. Jahrhundert

Material

Stahl

Herstellung

geprägt

Gewicht

852,00 g

Münzstätte

Offenbach am Main Info Info

Region

HessenInfo

Land

DeutschlandInfo

Literatur

M. Pinder, Die Beckerschen falschen Münzen (1843) Nr. 311; G. F. Hill, Becker the Counterfeiter (1955) Nr. 325; H. Voigtländer, Falschmünzen und Münzfälscher (1976) 95-102.

Sachbegriff

Prägewerkzeuge

Abteilung

Neuzeit, 19. Jh.

Falschmünzer

Carl Wilhelm Becker
dnb viaf wikipedia

Accession

1911/191

Vorbesitzer

Martin Seidenstricker
Info

Objektnummer

18238812

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18238812

LIDO-XML Info