Frankfurt am Main: Fronzeichen

Frankfurt am Main: Fronzeichen

1777

 

Ausstellung im Bode-Museum
Raum 241, BM-012/07 Münzähnliche Geldformen

Vorderseite

FROHN / ZEICHEN / 1777. Aufschrift in drei Zeilen, unten Rosette.

Rückseite

Der gekrönte Adler mit ausgebreiteten Flügeln. Unten F zwischen Münzmeisterzeichen P-B (Philipp Christian Bunsen).

Münzstand

Stadt

Datierung

1777
Rokoko

Material

Messing

Herstellung

geprägt

Durchmesser

22 mm

Münzstätte

Frankfurt am Main Info Info

Region

HessenInfo

Land

DeutschlandInfo

Literatur

J. Neumann, Beschreibung der bekanntesten Kupfermünzen. 6 Teile in 4 Bänden (1858-1872 Index 1967) Nr. 11205; P. Joseph - E. Fellner, Die Münzen von Frankfurt am Main (1896) Nr. 896.

Sachbegriff

Marken und Zeichen

Abteilung

Neuzeit, 18. Jh.

Münzmeister (MM Nz)

Philipp Christian Bunsen
Info

wikipedia

Accession

1927/121

Vorbesitzer

Regierungsrat Bäumer
Info

Objektnummer

18205779

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18205779

LIDO-XML Info