Platäa (Plataiai)

Platäa (Plataiai)

ca. 387-372 v. Chr.

 

Münzkabinett, Tresor

Vorderseite

Böotischer Schild.

Rückseite

ΠΛA. Kopf der Hera nach r. mit Kopfbinde (stephane). Im l. F. ΠΛA.

Münzstand

Stadt

Datierung

ca. 387-372 v. Chr.
Klassik

Nominal

Obol (ANT) Nomisma

Material

Silber

Herstellung

geprägt

Gewicht

0,77 g

Durchmesser

10 mm

Münzstätte

Platäa (Plataiai) Nomisma geonames

Region

BöotienNomisma

Land

Griechenlandgeonames

Literatur

F. Imhoof-Blumer, Zur Münzkunde Boeotiens und des peloponnesischen Argos, Numismatische Zeitschrift 1877, 26 Nr. 85 Taf. 1,85; Auktion Triton IX vom 10. Januar 2006 Nr. 241; SNG Kopenhagen Nr. 214.

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Griechen, Archaik und Klassik

Accession

1906 Löbbecke

Vorbesitzer

Arthur Löbbecke
Info

dnb viaf

Objektnummer

18206866

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18206866

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info

Patenschaften

Dr. George Koullias