Augustus

Class/status: Ancient Ruler's issue, Authority: Gaius Iulius Caesar (Octavianus), seit 27 v. Chr. Augustus
Denomination: Aureus
Date: 15-13 v. Chr.
Mint: Lyon

Obverse: AVGVSTVS - DIVI F. Kopf des Augustus nach r.
Reverse: IMP - X // ACT. Der Apollo von Actium steht mit der Leier (lyra) in der l. Hand und dem Schlagstück (plectrum) in der r. Hand in der Vorderansicht, den Kopf nach l. gewandt.

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1873 Gansauge Zugangsart Kauf

Gold, Aureus, 7,86 g, 19 mm, 7 h

Dargestellte/r:
Gaius Iulius Caesar (Octavianus), seit 27 v. Chr. Augustus
Previous owners:
Generalleutnant Hermann von Gansauge - 1871

Publications: RIC I² Nr. 170 (datiert 15-13 v. Chr.); J.-B. Giard, Le Monnayage de l'Atelier de Lyon. Des origines au règne de Caligula (43 avant J.-C. - 41 après J.C.) (1983) 81 Nr. 27,9 Taf. 11 (dieses Stück).

Web Portals:
http://numismatics.org/ocre/id/ric.1(2).aug.170

Die Rückseite spielt mit der Darstellung des Apollo von Actium (Nordgriechenland) an den Sieg des damaligen Gaius Iulius Caesar (Octavianus) 31 v. Chr. über Marcus Antonius und Kleopatra VII. von Ägypten an.

Photographer Obverse: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Photographer Reverse: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)

Recommended Quotation: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18200245

Latest Revision: 25.03.2019