Ikos

Münzstand: Stadt
Datierung: 2. Jh. v. Chr.
Münzstätte: Ikos

Vorderseite: Kopf des Poseidon nach r.
Rückseite: I-K-IΩ-N. Dreizack, unten flankiert von zwei Delphinen.

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1900 Imhoof-Blumer Kauf

Bronze, 2,99 g, 16 mm, 12 h

Vorbesitzer:
Friedrich Imhoof-Blumer - 1900

Literatur: B. V. Head, Historia Numorum ²(1911) 312; F. Imhoof-Blumer, Monnaies Grecques (1883) 134 Nr. 9 mit Zeichnung (dieses Stück).

Fotograf Vorderseite: Reinhard Saczewski
Fotograf Rückseite: Reinhard Saczewski

Zitierweise für dieses Objekt: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18200471

letzte Änderung: 28.11.2017