Falkenstein: Grafschaft

Class/status: County/Earldom, Authority: Burchard II. (1142-1174), Graf
Denomination: Brakteat
Date: ca. 1145-1150

Obverse: Unter einem von Türmen flankierten Dreibogen Adam und Eva vor dem Baum mit der Schlange. Über der Szene nach links stehender Falke zwischen zwei Türmen. Keine Umschrift.

Silber, 0,82 g, 32 mm

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1860/464 (MA Inv.) Zugangsart Kauf Find place: Deutschland, Freckleben

Previous owners:
Maetzke 1860 - 1860

Publications: J. Cahn, Der Brakteatenfund von Freckleben in Anhalt. Neubearbeitung auf Grund des Bestandes im herzoglichen Münzkabinett zu Dessau (1931) [Auktionskatalog A. E. Cahn 70] Nr. 132; A. Suhle, Münzbilder der Hohenstaufenzeit (1938) Nr. 7; F. Berger, Die mittelalterlichen Brakteaten im Kestner Museum Hannover (1993) Nr. 1442; B. Kluge, Numismatik des Mittelalters (2007) Nr. 366.

Einziges Beispiel der Übernahme einer alttestamentlichen Szene auf eine Münze. Adam und Eva sind nackt in dem Moment dargestellt, in welchem Adam den Apfel nimmt.

Photographer Obverse: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)

Recommended Quotation: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18201087

Latest Revision: 25.03.2019