Röm. Republik: L. Iulius

Münzstand: Stadt
Nominal: Denar (ANT)
Datierung: 141 v. Chr.
Münzstätte: Rom

Vorderseite: Kopf der Roma mit Helm nach r., dahinter XVI.
Rückseite: L IVL[I] // ROMA. [VL ligiert]. Die beiden Dioskuren reitend nach r.

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1861 Friedländer Zugangsart Kauf

Silber, Denar (ANT), 3,57 g, 18 mm, 5 h

Vorbesitzer:
Benoni Friedländer
Münzmeister (MM Ant):
Lucius Iulius

Literatur: Crawford Nr. 224,1.

Webportale:
http://numismatics.org/crro/id/rrc-224.1

Die Tatsache, daß das Cognomen Caesar bei diesem Münzmeister fehlt, legt nahe, daß er nicht zu den Iulii Caesares, sondern einem anderen Zweig der gens Iulia gehört (Crawford 261).

Fotograf Vorderseite: Dirk Sonnenwald
Fotograf Rückseite: Dirk Sonnenwald

Zitierweise für dieses Objekt: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18201268

letzte Änderung: 14.12.2020