Sachsen-Weimar

Class/status: Dukedom
Denomination: Taler
Date: 1650

Obverse: WILHELM9 D G DUX SAXONIAE IULIAE CLIVIAE ET MONT / TANDEM / TUNC - NUNC / SAT EST / 1650. [9 für -US, AE ligiert]. Wappen, darüber zwei bekränzende Hände, l. ein Schwert, r. ein Lorbeerzweig. Links 1547, rechts 1648.
Reverse: CEDANT ARMA TOGAE TO-TO TOGA FLOREAT ORBE / Pax esto / servate - fidem / resipi-scite / gen-tes. [AE ligiert]. Drei Schwurhände über einem Schwert. Oben der Gottesname in hebräischer Schrift in Strahlenkranz

Silber, 28,98 g, 42 mm

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin

Münzherr:
Wilhelm (1640-1662), Herzog von Sachsen-Weimar

Publications: J. S. Davenport, German Secular Talers 1600-1700 (1976) Nr. 7541.

Photographer Obverse: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Photographer Reverse: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)

Godparenthood: Anonymus

Recommended Quotation: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18201645

Latest Revision: 03.05.2021