Augustus

Münzstand: Antike Herrscherprägung
Nominal: Sesterz
Datierung: 27-15 v. Chr.
Münzstätte: Pergamon

Vorderseite: AVGVSTVS. Kopf des Augustus nach r.
Rückseite: C A. [Commune Asiae]. C A umgeben von Punktkreis, Lorbeerkranz und zweitem Punktkreis.

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1879 Sandes Zugangsart Kauf

Bronze, Sesterz, 26,14 g, 37 mm, 12 h

Vorbesitzer:
Captain Charles Sandes
Dargestellte/r:
Gaius Iulius Caesar (Octavianus), seit 27 v. Chr. Augustus
Münzherr:
Gaius Iulius Caesar (Octavianus), seit 27 v. Chr. Augustus
Veräusserer (an Museum):
Jean-Henri Hoffmann

Literatur: BMCRE I 116 Nr. 713-720 (Pergamon, 27-23 v. Chr.?); RIC I² Nr. 501 (Pergamon); RPC I Nr. 2233,25 (dieses Stück, Ephesos?, um 25 v. Chr.); BNat I³ Nr. 956-958 (Pergamon, 27-23 v. Chr.?). - Für die Deutung der Buchstaben CA siehe RPC I 380 f.

Webportale:
http://numismatics.org/ocre/id/ric.1(2).aug.501
https://rpc.ashmus.ox.ac.uk/coins/1/2233/25

Fotograf Vorderseite: Dirk Sonnenwald
Fotograf Rückseite: Dirk Sonnenwald

Zitierweise für dieses Objekt: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18202464

letzte Änderung: 07.10.2019