Augustus

Class/status: Ancient Ruler's issue, Authority: Gaius Iulius Caesar (Octavianus), seit 27 v. Chr. Augustus
Denomination: As
Date: 7 v. Chr.
Mint: Rom

Obverse: CAESAR AVGVST PONT MAX TRIBVN-IC POT. Kopf des Augustus mit Lorbeerkranz nach l., Globus am Ende des Halses. Dahinter r. Victoria nach l., in der r. Hand Lorbeerkranz, den Augustus bekränzend, im l. Arm ein Füllhorn.
Reverse: M MAECILIVS TVLLVS III VIR A A A F F. Großformatiges S C umgeben von Umschrift.

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1883 Sandes Zugangsart Kauf

Bronze, As, 17,20 g, 35 mm, 10 h

Dargestellte/r:
Gaius Iulius Caesar (Octavianus), seit 27 v. Chr. Augustus
Münzmeister (MM Ant):
Marcus Maecilius Tullus
Veräusserer (an Museum):
Henri Hoffmann
Previous owners:
Captain Charles Sandes

Publications: RIC I² Nr. 434; BNat I³ Nr. 651 (stempelgleich mit dem Berliner Exemplar).

Web Portals:
http://numismatics.org/ocre/id/ric.1(2).aug.434

Triumviri aere argento auro flando feriundo: Mitglieder im Dreimännergremium zur Prägung und zum Guß von Bronze-, Silber- und Goldmünzen. Dieses zu Zeiten der Republik entwickelte Formular verweist noch auf die Münzherstellung durch Guß.

Photographer Obverse: Dirk Sonnenwald
Photographer Reverse: Dirk Sonnenwald

Recommended Quotation: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18202501

Latest Revision: 25.03.2019