Otacilia Severa

Class/status: Ancient Ruler's issue
Denomination: Aureus
Date: ca. 244-246 n. Chr.
Mint: Rom

Obverse: MARCIA OTALICIL SEVERA AVG. Drapierte Büste der Otacilia Severa in der Brustansicht nach r.
Reverse: PVDI[CI]TIA AVG. Pudicitia sitzt nach l. und hebt mit der r. Hand ihrer Schleier an. In der l. Hand hält sie ein Zepter.

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1861 Friedländer Zugangsart Kauf

Gold, Aureus, 4,98 g, 20 mm, 12 h

Vorbesitzer:
Benoni Friedländer
Dargestellte/r:
Otacilia Severa
Münzherr:
Philippus I.

Publications: RIC V-3 Nr. 123 a (datiert ca. 244-246 n. Chr.); R. Bland, The gold coinage of Philip I and family, Revue Numismatique 2014, 93-149. 120 Nr. 18 d mit Abb. (dieses Stück, datiert 245 n. Chr.).

Web Portals:
http://numismatics.org/ocre/id/ric.4.ph_i.123A

Oben gelocht.

Photographer Obverse: Reinhard Saczewski
Photographer Reverse: Reinhard Saczewski

Recommended Quotation: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18202535

Latest Revision: 07.06.2020