Makedonien: Alexandros III.

Münzstand: Antike Herrscherprägung
Nominal: Distater
Datierung: ca. 330-320 v. Chr.

Vorderseite: Kopf der Athena mit korinthischem Helm nach r.
Rückseite: AΛEΞANΔPOY. Nike steht in der Vorderansicht, den Kopf nach l. gedreht. Sie hält in ihrer vorgestreckten r. Hand einen Kranz, in ihrer l. Hand eine Schiffsstandarte (stylis). Im l. F. außen die Spitze eines Dreizacks nach unten.

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession Alter Bestand (vor 1839) Zugangsart Zugang ungeklärt

Gold, Distater, 17,19 g, 22 mm, 6 h

Literatur: M. J. Price, The coinage in the name of Alexander the Great and Philip Arrhidaeus (1991) 108 Nr. 171 ('Amphipolis'); Friedländer - von Sallet Nr. 361. Vgl. H. A. Troxell, Studies in the Macedonian Coinage of Alexander the Great. ANS Numismatic Studies 21 (1997) 112. 128 (Gruppe A, datiert um 323 v. Chr.).

Webportale:
http://numismatics.org/pella/id/price.171

Fotograf Vorderseite: Reinhard Saczewski
Fotograf Rückseite: Reinhard Saczewski

Münzpatenschaft: Jürgen Ritter

Zitierweise für dieses Objekt: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18202951

letzte Änderung: 03.05.2021