Traianus Decius

Class/status: Ancient Ruler's issue
Denomination: Aureus
Date: 249-251 n. Chr.
Mint: Rom

Obverse: IMP C M Q TRAIANVS DECIVS AVG. Drapierte Panzerbüste des Traianus Decius mit Lorbeerkranz in der Brustansicht nach r.
Reverse: ABVNDANTIA AVG. Abundantia steht nach r. Sie schüttet mit beiden Händen ein Füllhorn (cornucopiae) aus.

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession Alter Bestand (vor 1839) Zugangsart Kauf

Gold, Aureus, 4,79 g, 20 mm, 6 h

Vorbesitzer:
Haller
Dargestellte/r:
Traianus Decius
Münzherr:
Traianus Decius

Publications: M. Pinder, Königliche Museen. Die antiken Münzen (1851) 200 f. Nr. 944 (dieses Stück); RIC IV-3 Nr. 10 a.

Web Portals:
http://numismatics.org/ocre/id/ric.4.tr_d.10A

Zur Rs.: Die Personifikation der Abundantia, des Überflusses, erscheint auf Münzen von Elagabalus bis Galerius Maximus und propagiert den durch den Kaiser garantierten Reichtum.

Photographer Obverse: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Photographer Reverse: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)

Recommended Quotation: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18203974

Latest Revision: 16.03.2021