Traianus

Class/status: Ancient Ruler's issue
Denomination: Sesterz
Date: 112-117 n. Chr.

Obverse: IMP CAES NERVAE TRAIANO AVG GER DAC P M TR P COS VI P P. An der l. Schulter drapierte Büste des Traianus mit Lorbeerkranz in der Brustansicht nach r.
Reverse: S P Q R OPTIMO PRINCIPI. Trajanssäule (columna Traiani) auf reliefgeschmückter Basis, oben Statue des Traianus, in der r. Hand Globus, in der l. Hand Zepter haltend. Zu Füßen der Säule l. und r. Adler mit zurückgewandtem Kopf. Beiderseits S - C.

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1879 Sandes Zugangsart Kauf

Bronze, Sesterz, 24,28 g, 33 mm, 7 h

Vorbesitzer:
Captain Charles Sandes
Dargestellte/r:
Traianus
Münzherr:
Traianus
Veräußerer (an Museum):
Jean-Henri Hoffmann

Publications: RIC II Nr. 600 (Sesterz); B. Woytek, Die Reichsprägung des Kaisers Traianus (98-117). MIR 14 (2010) 424 Nr. 472 b² Taf. 95 (dieses Stück, ca. 112/113-114 n. Chr.).

Web Portals:
http://numismatics.org/ocre/id/ric.2.tr.600_sestertius

Die Traianssäule stand im Zentrum des gleichnamigen Forums und wurde von einer Statue des Traianus gekrönt. Eingeweiht wurde sie im Mai 113 n. Chr. In ihrer Basis wurde nach dem Tod des Kaisers seine Asche in einer goldenen Urne beigesetzt.

Photographer Obverse: Dirk Sonnenwald
Photographer Reverse: Dirk Sonnenwald

Recommended Quotation: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18204495

Latest Revision: 03.12.2020