Röm. Republik: L. Scribonius Libo

Class/status: City
Denomination: Denar (ANT)
Date: 62 v. Chr.
Mint: Rom

Obverse: LIBO - BON EVENT. Kopf des Bonus Eventus nach r.
Reverse: PVTEAL / SCRIBON. Das Puteal Scribonianum, dekoriert mit Girlanden und zwei Leiern, unten eine Zange.

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1882 Sandes Zugangsart Kauf

Silber, Denar (ANT), 4,03 g, 21 mm, 5 h

Vorbesitzer:
Captain Charles Sandes
Münzmeister (MM Ant):
Lucius Scribonius Libo
Veräusserer (an Museum):
Jean-Henri Hoffmann

Publications: Crawford Nr. 416,1 b; W. Hollstein, Die stadtrömische Münzprägung der Jahre 78-50 v. Chr. zwischen politischer Aktualität und Familienthematik (1993) 216.

Web Portals:
http://numismatics.org/crro/id/rrc-416.1b

Der Münzmeister ist möglicherweise der Consul von 34 v. Chr. oder sein Vater. Die Scribonii waren in einer nicht mehr genau nachvollziehbaren Beziehung dem Puteal Scribonianum verbunden.

Photographer Obverse: Reinhard Saczewski
Photographer Reverse: Reinhard Saczewski

Recommended Quotation: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18204980

Latest Revision: 25.03.2019