Sturm, Paul: Gesellschaft für Anthropologie, 1909

Obverse: Drei nackte weibliche Gestalten als Personifikationen der Wissenschaften mit Buddhafigur, Spaten und Totenkopf, umfangen von einem Band, stehen um einen Altar. Darauf XXII.XI / MDCCCLXIX.
Reverse: BERLINER GESELLSCHAFT FÜR - ANTHROPOLOGIE ETHNO-LOGIE VND VORGESCHICHTE - ALBERT GRÜNWEDEL. In einem glatten und erhabenen Viereck eine weibliche nach rechts hockende Gestalt, die mit der rechten Hand einen Lorbeerzweig pflückt. Unten ein Zierfeld mit der Jahreszahl 1909. Unten rechts die Signatur PAUL STURM.

Silber, 75 mm
Date: 1909

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin

Medailleur/in:
Prof. Paul Sturm

Publications: M. Heidemann, Medaillenkunst in Deutschland von 1895-1914 in: W. Steguweit (Hrsg.), Die Kunstmedaille in Deutschland 8 (1998) 265 f. Nr. 796 (dieses Stück).

Zweiseitige geprägte Silbermedaille anläßlich des 40-jährigen Gründungstages der Gesellschaft für Anthropologie, Ethnologie und Urgeschichte.

Photographer Obverse: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Photographer Reverse: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)

Recommended Quotation: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18205601

Latest Revision: 25.03.2019