Constantinus II.

Münzstand: Antike Herrscherprägung, Münzherr: Constantinus I.
Datierung: 335-337 n. Chr.
Münzstätte: Rom

Vorderseite: CONSTANTINVS IVN NOB [C]. Drapierte Panzerbüste des Constantinus II. mit Lorbeerkranz in der Brustansicht nach r.
Rückseite: VOTA - [CAESS]. Zwei Victorien in der Vorderansicht, in entgegengesetzte Richtung ausschreitend, die Köpfe einander zugewandt, halten gemeinsam einen ovalen Schild, darauf VO[T / XXX].

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1911/413 Zugangsart Kauf

Bronze, 26,16 g, 34 mm, 6 h

Dargestellte/r:
Constantinus II.
Vorbesitzer:
Dr. Heinrich Dressel - 1911

Literatur: H. Dressel, Die römischen Medaillone des Münzkabinetts der Staatlichen Museen zu Berlin (1973) 345 f. Nr. 215 Taf. 24 (dieses Stück); Gnecchi II 142 Nr. 24; RIC VII Nr. 359 (datiert 335-337 n. Chr.).

Webportale:
http://numismatics.org/ocre/id/ric.7.rom.359

Fotograf Vorderseite: Reinhard Saczewski
Fotograf Rückseite: Reinhard Saczewski

Zitierweise für dieses Objekt: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18206364

letzte Änderung: 25.03.2019