Röm. Republik: C. Iulius Caesar (Octavianus)

Denomination: Denar (ANT)
Date: ca. 29-27 v. Chr.
Mint: Rom? / Brindisi?

Obverse: Victoria steht auf Schiffsbug (prora) nach r. Sie hält in der r. Hand einen Kranz und in der l. Hand einen geschulterten Palmzweig.
Reverse: IMP CAESAR. C. Iulius Caesar (Octavianus) steht als Triumphator mit einem Lorbeerkranz auf dem Kopf in einem figürlich verzierten Viergespann (quadriga) nach r. Mit der l. Hand hält er die Zügel und mit seiner r. Hand einen Zweig.

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1882 Sandes Zugangsart Kauf

Silber, Denar (ANT), 3,98 g, 19 mm, 3 h

Vorbesitzer:
Captain Charles Sandes
Dargestellte/r:
Gaius Iulius Caesar (Octavianus), seit 27 v. Chr. Augustus
Imperator (Röm. Republik):
Gaius Iulius Caesar (Octavianus), seit 27 v. Chr. Augustus
Veräusserer (an Museum):
Jean-Henri Hoffmann

Publications: B. Weisser, Die Münzprägung unter Kaiser Augustus - Einblicke in eine Umbruchszeit zwischen später Republik und früher Kaiserzeit, in: G. Köster - M. Puhle (Hrsg.), Otto der Große und das Römische Reich. Kaisertum von der Antike zum Mittelalter (2012) 89 Nr. 16a (diese Münze); BMCRE I 101 Nr. 617-621 (ca. 29-27 v. Chr.); RIC I² Nr. 264 (Rom oder Brindisi, ca. 29-27 v. Chr.); BNat I³ Nr. 98-104 (Rom, 29 v. Chr.).

Web Portals:
http://numismatics.org/ocre/id/ric.1(2).aug.264

Photographer Obverse: Reinhard Saczewski
Photographer Reverse: Reinhard Saczewski

Recommended Quotation: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18207258

Latest Revision: 25.03.2019