Augustus

Class/status: Ancient Ruler's issue, Authority: Gaius Iulius Caesar (Octavianus), seit 27 v. Chr. Augustus
Denomination: Denar (ANT)
Date: ca. 18-17/16 v. Chr.
Mint: Colonia Patricia (Cordoba)?

Obverse: S P Q R [IMP CAESARI A]VG COS XI TRI POT VI. Kopf des Augustus nach r.
Reverse: CIVIB ET SIGN MILIT A PART [RECVP]. [Civibus et signis militaribus a Parthis recuperatis]. Augustus in Viergespann (quadriga) in der Vorderansicht auf einem Triumphbogen. Zu beiden Seiten steht je eine Figur, die l. mit Feldzeichen, die r. mit Adler und Bogen.

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1882 Sandes Zugangsart Kauf

Silber, Denar (ANT), 3,62 g, 19 mm, 7 h

Dargestellte/r:
Gaius Iulius Caesar (Octavianus), seit 27 v. Chr. Augustus
Veräusserer (an Museum):
Henri Hoffmann
Previous owners:
Captain Charles Sandes

Publications: RIC I² Nr. 136 (datiert ca. 18-17/16 v. Chr.); BNat I³ Nr. 1229-1231.

Web Portals:
http://numismatics.org/ocre/id/ric.1(2).aug.136

Die Rs.-Legende spielt auf die Rückgabe von gefangenen Römern und den durch Crassus und M. Antonius verlorenen Feldzeichen durch die Parther im Jahre 20 v. Chr. an.

Photographer Obverse: Reinhard Saczewski
Photographer Reverse: Reinhard Saczewski

Recommended Quotation: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18207603

Latest Revision: 25.03.2019