Burgeff, Hans Karl: Erich Koellmann, 1971

Vorderseite: Büste des Erich Koellmann nach rechts. Links die Signatur B.

Biskuitporzellan, 162-132 mm
Datierung: 1971

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1998/302 Zugangsart Schenkung

Medailleur/in:
Prof. Hans Karl Burgeff
Hersteller:
Königliche Porzellan-Manufaktur (KPM)
Dargestellte/r:
Erich Koellmann
Vorbesitzer:
Siegmund Schütz

Literatur: W. Steguweit, Medaillenkunst in Köln im 20. Jahrhundert. Die Kunstmedaille in Deutschland 24 (2007) 82 Nr. 46 (dieses Exemplar); E. Wynhoff, Hans Karl Burgeff, Gesamtverzeichnis 1951-1977 anhand des Bestandes im Museum Schloß Moyland (1999) Nr. 96.

Biskuitporzellan KPM Berlin, einseitig. - Prof. Dr. Erich Koellmann (1906-1986) war von 1957-1971 Direktor des Kunstgewerbemuseums Köln. Die Medaille entstand anlässlich seines 65. Geburtstages.

Fotograf Vorderseite: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)

Münzpatenschaft: Dr. Jürgen Baur

Zitierweise für dieses Objekt: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18208165

letzte Änderung: 29.07.2019