Burgeff, Hans Karl: Tobias mit dem Fisch, 1980

Vorderseite: Tobias mit seinem Schutzheiligen Raphael und dem Fisch unter dem Arm auf der Wanderschaft in ovalem Bildfeld. Rechts die Signatur B.

Bronze, 104-100 mm
Datierung: 1980

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 2006/22.59 Zugangsart Schenkung

Medailleur/in:
Prof. Hans Karl Burgeff
Vorbesitzer:
Prof. Hans Karl Burgeff

Literatur: W. Steguweit, Medaillenkunst in Köln im 20. Jahrhundert. Die Kunstmedaille in Deutschland 24 (2007) 84 Nr. 73 (dieses Exemplar); E. Wynhoff, Hans Karl Burgeff. Gesamtverzeichnis 1951-1997 anhand des Bestandes im Museum Schloß Moyland (1999) Nr. 144.

Guss, einseitig, rechteckig, oben gerundet. - Das Motiv nimmt Bezug auf das apokryphe Buch Tobias im Alten Testament, nach dem der junge Tobias seinen erblindeten Vater mit der Galle eines Fisches geheilt hat. - Bei der Medaille handelt es sich um einen nicht realisierten Wettbewerbsbeitrag der deutschen Bischöfe zum Papstbesuch in Köln.

Fotograf Vorderseite: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)

Münzpatenschaft: Dr. Jürgen Baur

Zitierweise für dieses Objekt: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18208349

letzte Änderung: 25.03.2019