Burgeff, Hans Karl: Bundesrat, 1984

Vorderseite: 5 3 4 3 5 4 4 3 5 4 5. Plenarsaal mit den Vertretern der elf Bundesländer.
Rückseite: BUN/DES/RAT / DER / BUNDE/SREPU/BLIK D/EUTSC/HLAND. Schrift vor Bundesadler (negativ).

Tombak, 50-50 mm
Datierung: 1984

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 2003/52 Zugangsart Schenkung

Medailleur/in:
Prof. Hans Karl Burgeff
Vorbesitzer:
Prof. Dr. Peter L. Berghaus

Literatur: W. Steguweit, Medaillenkunst in Köln im 20. Jahrhundert. Die Kunstmedaille in Deutschland 24 (2007) 85 Nr. 87 (dieses Exemplar); E. Wynhoff, Hans Karl Burgeff. Gesamtverzeichnis 1951-1997 anhand des Bestandes im Museum Schloß Moyland (1999) Nr. 164.

Prägung, zweiseitig. - Bei der Medaille handelt es sich um ein Auftragswerk des Deutschen Bundesrates.

Fotograf Vorderseite: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Fotograf Rückseite: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)

Münzpatenschaft: Dr. Jürgen Baur

Zitierweise für dieses Objekt: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18208385

letzte Änderung: 25.03.2019