Deutsche Demokratische Republik: 1983 30 Jahre Kampfgruppen

Class/status: Republic
Denomination: 10 Mark (DDR)
Date: 1983
Mint: Berlin

Obverse: 30 JAHRE / KAMPFGRUPPEN / DER ARBEITER/KLASSE. Brustbilder zweier Arbeiter nach links. Der linke trägt einen Arbeitsschutzhelm, der rechte einen Stahlhelm. Unten links das Emblem der Kampfgruppen.
Reverse: DEUTSCHE / DEMOKRATISCHE / REPUBLIK / 1983 10 MARK. Emblem der DDR mit Hammer, Zirkel und Ährenkranz. Unten das Münzstättenkürzel A für Berlin.
Rim: 10 MARK 10 MARK 10 MARK 10 MARK

Kupfer-Nickel-Zink (Neusilber), 12,26 g, 30 mm

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1983/292 Zugangsart Überweisung

Entwurf:
Evelyn Hartnick
Dietrich Dorfstecher
Veräusserer (an Museum):
Deutsche Notenbank/Staatsbank der DDR

Publications: GBl. DDR I Nr. 25 S. 246; P. Arnold - H. Küthmann - D. Steinhilber, Grosser deutscher Münzkatalog von 1800 bis heute. 19. Auflage (2003) Nr. 478; K. Jaeger, Die deutschen Münzen seit 1871, 21. Auflage (2009) Nr. 1593; G. Dethlefs - W. Steguweit (Hrsg.), GeldKunst KunstGeld. Deutsche Gedenkmünzen seit 1949. Gestaltung und Gestalter. Die Kunstmedaille in Deutschland 22 (2005) 410 Nr. 196.

Gesamtauflage 510.900 Stück, davon 5.000 Stück in polierter Platte. Entwurf von Evelyn Nitzsche-Hartnick, Gestaltung durch Dietrich Dorfstecher. - Gedenkmünze anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Kampfgruppen der DDR. Bei den Kampfgruppen handelte es sich um paramilitärische Verbände, die aus Betriebsangehörigen gebildet wurden.

Photographer Obverse: Dirk Sonnenwald
Photographer Reverse: Dirk Sonnenwald

Recommended Quotation: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18208577

Latest Revision: 25.03.2019