Caesarea Philippi (Paneas)

Class/status: City
Date: 220 n. Chr.
Mint: Caesarea Philippi (Paneas-Banyas)

Obverse: [IOV]ΛIA ME-CA AVΓ. Drapierte Büste der Iulia Maesa mit Diadem in der Brustansicht nach r.
Reverse: [ΚΑΙ ΠΑΝ Ι]ΕΡ ΑCVΛ. Pan, nackt in Vorderansicht stehend, die Füsse gekreuzt und an einen Baumstumpf gelehnt, spielt die Flöte. Gerahmt wird er von zwei Feldzeichen (vexilla). Im Feld die Jahresangabe C-Κ-Γ (= 223).

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1911/626 FM Baalbek Zugangsart Überweisung Find place: Libanon, Baalbek

Bronze, 13,18 g, 27 mm, 7 h

Dargestellte/r:
Iulia Maesa

Publications: Y. Meshorer, Coins of Caesarea Paneas, Israel Numismatic Journal 8, 1984-1985, 55 Nr. 45 Taf. 14 (diese Münze).

Photographer Obverse: Reinhard Saczewski
Photographer Reverse: Reinhard Saczewski

Recommended Quotation: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18209484

Latest Revision: 25.03.2019