Divus Augustus

Münzstand: Antike Herrscherprägung
Nominal: As
Datierung: ca. 34-37 n. Chr.
Münzstätte: Rom

Vorderseite: DIVVS AVGVSTVS PAT[ER]. Kopf des Divus Augustus mit Strahlenkrone nach l.
Rückseite: Ein Adler steht mit ausgebreiteten Flügeln in der Vorderansicht auf einem Globus, den Kopf nach r. gedreht. Beiderseits S - C.

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1921/1 Zugangsart Schenkung

Bronze, As, 11,94 g, 27-30 mm, 6 h

Vorbesitzer:
Dr. Heinrich Dressel
Dargestellte/r:
Gaius Iulius Caesar (Octavianus), seit 27 v. Chr. Augustus
Münzherr:
Tiberius

Literatur: RIC I² Nr. 82 (ca. 34-37 n. Chr.); BNat II Nr. 136-138 (zum Ende der Regierung).

Webportale:
http://numismatics.org/ocre/id/ric.1(2).tib.82

Fotograf Vorderseite: Reinhard Saczewski
Fotograf Rückseite: Reinhard Saczewski

Zitierweise für dieses Objekt: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18209533

letzte Änderung: 25.03.2019