Tiberius

Class/status: Ancient Ruler's issue
Denomination: Sesterz
Date: 35-36 n. Chr.
Mint: Rom

Obverse: Viergespann (quadriga) nach r. Die Seitenwand ist mit einer Victoria, die ein Siegesmal (tropaeum) schmückt, und einem sitzenden Gefangenen l. dekoriert.
Reverse: TI CAESAR DIVI AVG F AVGVST P M TR POT XXXVII. Großformatiges S C umgeben von der Umschrift.

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1842 Rühle von Lilienstern Zugangsart Kauf

Bronze, Sesterz, 26,44 g, 34 mm, 7 h

Vorbesitzer:
Generalmajor August Rühle von Lilienstern
Münzherr:
Tiberius

Publications: BMCRE I 136 Nr. 113-115 (35-36 n. Chr.); RIC I² Nr. 60 (dito); BNat II Nr. 91-92 (dito).

Web Portals:
http://numismatics.org/ocre/id/ric.1(2).tib.60

Photographer Obverse: Dirk Sonnenwald
Photographer Reverse: Dirk Sonnenwald

Recommended Quotation: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18211663

Latest Revision: 25.03.2019