Nero

Class/status: Ancient Ruler's issue
Denomination: Cistophor
Date: 51 n. Chr.

Obverse: NERONI CLAVD CAES DRVSO GERM. Drapierte Büste des Nero in der Brustansicht nach l.
Reverse: COS DES / PRINC / IVVENT. [auf dem Schild]. Rundschild mit dreizeiliger Aufschrift gerahmt von einem Lorbeerkranz.

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1873/211 Zugangsart Kauf

Silber, Cistophor, 10,80 g, 25 mm, 6 h

Dargestellte/r:
Nero
Münzherr:
Claudius
Veräußerer (an Museum):
Jules (Giulio) Sambon

Publications: BMCRE I Nr. 236 (datiert ca. 50-51 n. Chr.); RIC I² Nr. 121 (fälschlich PRINCI in Beschr., Pergamon); RPC I Nr. 2225,2 (dieses Stück, Ephesos, 51 n. Chr.).

Web Portals:
http://numismatics.org/ocre/id/ric.1(2).cl.121
https://rpc.ashmus.ox.ac.uk/coins/1/2225/2

Die Aufschrift auf dem Schild bezieht sich auf die Ernennung Neros, des Adoptivsohnes des Claudius, zum Princeps iuventutis und zum designierten Konsul am 4. März 51 n. Chr. Nero war zu diesem Zeitpunkt 13 Jahre alt.

Photographer Obverse: Reinhard Saczewski
Photographer Reverse: Reinhard Saczewski

Recommended Quotation: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18213948

Latest Revision: 03.05.2021