Venezuela: 1879

Class/status: Republic
Denomination: 1/5 Bolivar
Date: 1879
Mint: Paris

Obverse: BOLÍVAR LIBERTADOR. Umschrift, im Feld Büste Simon Bolivars nach links. Unten die Signatur BARRE.
Reverse: ESTADOS UNIDOS DE VENEZUELA - GRAM 1 1879 LEI 835. Umschrift, im Feld dreifeldiges Wappen, darunter Wertangabe.
Rim: Riffelrand

Silber, 1,00 g, 15,9 mm

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1880/170 Zugangsart Schenkung

Vorbesitzer:
Dr. Erwin Stammann
Dargestellte/r:
Simón Bolívar
Hauptgraveur:
Albert-Désiré Barre

Publications: L. Krause - C. Mishler, Standard catalog of World Coins II (1991) Nr. 19; G. und G. Schön, Weltmünzkatalog 20. Jahrhundert 1900-2006. 35. Auflage (2007) Nr. 24.

Das Münznominal Bolívar (= 100 Céntimos) ist seit 1879 die Währungsbezeichnung Venezuelas. Sie ist benannt nach dem südamerikanischen Volkshelden und Freiheitskämpfer Simón Bolívar (1783-1830) und zeigt auf der Vorderseite auch sein Porträt. Für die 1872 bis 1879 geprägten Münzen war die für Venezuela geltende Währungseinheit der Venezolano (= 5 Bolívares oder 10 Reales).

Photographer Obverse: Reinhard Saczewski
Photographer Reverse: Reinhard Saczewski

Recommended Quotation: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18214107

Latest Revision: 25.03.2019