Nikaia

Münzstand: Stadt
Datierung: ca. 181-184 n. Chr.
Münzstätte: Nikaia (Iznik)

Vorderseite: ΑΥ K ΚΟΜΟΔ[Ο]C - ANTΩNIN. Kopf des Commodus mit Lorbeerkranz nach r.
Rückseite: AΛ-EΞAN[Δ-P-ON ΝΙ]ΚΑΙΕIC. Kopf Alexander III. mit Diadem nach r.

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1900 Imhoof-Blumer Zugangsart Kauf

Bronze, 2,85 g, 17 mm, 6 h

Vorbesitzer:
Friedrich Imhoof-Blumer
Dargestellte/r:
Commodus

Literatur: W. H. Waddington, Recueil Général des Monnaies Grecques d'Asie Mineure I-3 (1910) 430 Nr. 287; V. Heuchert, RPC IV online, Coin type (temporary no.) 5131,3 (dieses Stück); K. Dahmen, The legend of Alexander the Great on Greek and Roman coins (2007) 24 f. Taf. 13,1 (dieses Stück).

Webportale:
http://rpc.ashmus.ox.ac.uk/coins/4/5131/3/

Fotograf Vorderseite: Reinhard Saczewski
Fotograf Rückseite: Reinhard Saczewski

Zitierweise für dieses Objekt: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18214440

letzte Änderung: 25.03.2019