Röm. Republik: M. Antonius

Denomination: Denar (ANT)
Date: 36 v. Chr.
Mint: Antiochia (Antakya)?

Obverse: ANTONIVS AVGVR COS DES ITER ET TERT. Kopf des Marcus Antonius nach r. Zwei Punzen. Im r. F. ein Graffito.
Reverse: [IMP] - TERTIO - III - VIR R P C. Armenische Tiara, dahinter gekreuzt Bogen und Pfeil. Im l. F. ein Graffito.

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession Alter Bestand (vor 1700) Zugangsart Zugang ungeklärt

Silber, Denar (ANT), 3,68 g, 19 mm, 11 h

Dargestellte/r:
Marcus Antonius
Triumvir RPC:
Marcus Antonius

Publications: Beger, Thes. Br. II 535; Crawford Nr. 539,1 (mobile Münzstätte, 36 v. Chr.); R. Newman, A dialogue of power in the coinage of Antony and Octavian (44-30 B.C.), American Journal of Numismatics 2, 1990, 37-63. 49 f. Nr. 35,1 (35 v. Chr.).

Web Portals:
http://numismatics.org/crro/id/rrc-539.1

Auf der Vorderseite zwei Punzen und ein Graffito, letzteres auch auf der Rückseite.

Photographer Obverse: Dirk Sonnenwald
Photographer Reverse: Dirk Sonnenwald

Recommended Quotation: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18215894

Latest Revision: 25.03.2019