Caligula

Class/status: Ancient Ruler's issue
Denomination: Sesterz
Date: 37-38 n. Chr.
Mint: Rom

Obverse: C CAESAR AVG GERMANICVS P M [TR POT] // PIETAS. Die verschleierte Pietas sitzt nach l. Sie hält in ihrer r. Hand eine Schale (patera) und stützt den l. Arm auf eine Statuette in Vorderansicht.
Reverse: DIVO - AVG / S - C. Vor einem geschmückten sechssäuligen Tempel steht Caligula in Toga und mit verschleiertem Haupt an einem Altar nach l. Er opfert aus einer Schale (patera) in der r. Hand, während ein Diener einen Stier heranführt und ein weiterer r. von ihm steht.

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1873 Gansauge Zugangsart Kauf

Bronze, Sesterz, 25,85 g, 35 mm, 7 h

Vorbesitzer:
Generalleutnant Hermann von Gansauge
Dargestellte/r:
Caligula (Gaius Caesar Germanicus)
Münzherr:
Caligula (Gaius Caesar Germanicus)

Publications: BMCRE I 153 Nr. 41-43 (Rom, 37-38 n. Chr.); RIC I² Nr. 36 (dito); BNat II Nr. 51 (dito).

Web Portals:
http://numismatics.org/ocre/id/ric.1(2).gai.36

Photographer Obverse: Dirk Sonnenwald
Photographer Reverse: Dirk Sonnenwald

Recommended Quotation: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18215920

Latest Revision: 25.03.2019