Henke, Johannes: Rudolf Nureyev, 1980

Obverse: RUDOLF - NUREYEV. Kopf Rudolf Nureyev in Frontalansicht, leicht nach links gewandt.
Reverse: DEUTSCHE OPER BERLIN / „FÜRST MYSCHKIN“ / MÄRZ 1980. Unten die Signatur jh.

Bronze, 478,00 g, 124 mm
Date: 1980

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 2008/174 Zugangsart Schenkung

Medailleur/in:
Johannes Henke
Dargestellte/r:
Rudolf Nureyev
Previous owners:
Johannes Henke

Publications: Medaillenkabinett. Mitteilungsblatt der Deutschen Medaillengesellschaft e. V. Köln 5, 1981, 21; B. Weisser, Das Medaillenwerk von Johannes Henke, in: G. Dethlefs u.a. (Hrsg.), Westfalia Numismatica 2013. Festschrift zum 100jährigen Bestehen des Vereins der Münzfreunde für Westfalen und Nachbargebiete (2013) 382. 385 Nr. 56 (diese Medaille).

Guss, zweiseitig. - Rudolf (Chametowitsch) Nurejew (1938-1993) war ein russisch-österreichischer Tänzer. Er gilt als einer der besten männlichen Ballett-Tänzer des 20. Jahrhunderts. Nurejew kehrte 1961 nach einer Auslandstournee in Paris nicht wieder in seine Heimat zurück.

Photographer Obverse: Dirk Sonnenwald
Photographer Reverse: Dirk Sonnenwald

Recommended Quotation: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18216037

Latest Revision: 25.03.2019