Henke, Johannes: René Descartes, 1979

Obverse: 1596 1650 - RENÉ DESCARTES. Kopf des René Descartes in Frontalansicht, leicht nach rechts gerichtet. Unten rechts die Signatur Jo.
Reverse: COGITO / ERGO / SUM. [Ich denke, also bin ich]. Inschrift in drei Zeilen, unten die Jahreszahl 79.

Bronze, 99 mm
Date: 1979

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 2008/174 Zugangsart Schenkung

Medailleur/in:
Johannes Henke
Dargestellte/r:
René Descartes
Previous owners:
Johannes Henke

Publications: B. Weisser, Das Medaillenwerk von Johannes Henke, in: G. Dethlefs u.a. (Hrsg.), Westfalia Numismatica 2013. Festschrift zum 100jährigen Bestehen des Vereins der Münzfreunde für Westfalen und Nachbargebiete (2013) 377-379 Nr. 42 (diese Medaille).

Guss, zweiseitig. - René Descartes (1596-1650) war ein bekannter französischer Philosoph. Der lateinische Spruch stammt aus seinem Werk 'Meditationes de prima philosophia, in qua Dei existentia et animae immortalitas demonstratur' (Meditationen über die Erste Philosophie, in welcher die Existenz Gottes und die Unsterblichkeit der Seele bewiesen wird) aus dem Jahre 1641 über Metaphysik und Erkenntnistheorie.

Photographer Obverse: Reinhard Saczewski
Photographer Reverse: Reinhard Saczewski

Recommended Quotation: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18217235

Latest Revision: 25.03.2019