Henke, Johannes: Carl Hofer, 1952 (1981)

Obverse: Kopf Carl Hofers nach links. Rechts die Signatur jh 81.
Reverse: Faksimile Karl Hofer. Unten die Jahreszahl 1952.
Rim: W FÜSSEL BERLIN

Bronze, 156,00 g, 75 mm
Date: 1952 (1981)

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 2008/174 Zugangsart Schenkung

Medailleur/in:
Johannes Henke
Hersteller:
Wilhelm Füssel
Dargestellte/r:
Prof. Carl Hofer
Previous owners:
Johannes Henke

Publications: B. Weisser, Das Medaillenwerk von Johannes Henke, in: G. Dethlefs u.a. (Hrsg.), Westfalia Numismatica 2013. Festschrift zum 100jährigen Bestehen des Vereins der Münzfreunde für Westfalen und Nachbargebiete (2013) 369-370 Nr. 7 (diese Medaille).

Guss, zweiseitig. - Carl (Karl) Hofer (1878-1955) war ein deutscher Maler des Expressionismus bzw. des expressiven Realismus. Ab 1949 war er Direktor der Berliner Hochschule der Bildenden Künste.

Photographer Obverse: Dirk Sonnenwald
Photographer Reverse: Dirk Sonnenwald

Recommended Quotation: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18217247

Latest Revision: 25.03.2019