Neapel: Karl I.

Class/status: Kingdom
Denomination: Saluto d'oro
Date: 1278-1285
Mint: Neapel

Obverse: + KAROL SCD DEI IERL SICILIE REX. Geteilter Wappenschild Jerusalem/Anjou, auf beiden Seiten jeweils eine Rosette flankiert von zwei Sternen und oben ein Halbmond flankiert von zwei Sternen.
Reverse: AVE GRA PLENA DNS TECUM. [Ave Gracia Plena Dominus Tecum]. Verkündigung Mariens. Rechts Erzengel Gabriel, links Maria, zwische ihnen eine Lilie in einer Vase. Beide Heilige mit Nimbus.

Gold, 4,37 g, 23 mm

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1861 Friedländer Zugangsart Kauf

Vorbesitzer:
Benoni Friedländer
Münzherr:
Karl I. von Anjou (1246-1285), Graf der Provence, 1266-1282 König von Sizilien

Publications: Corpus Nummorum Italicorum XIX (1940) 13 Nr. 1; P. Grierson - L. Travaini, Medieval European Coinage XIV (1998) Nr. 675; M. Pannuti - V. Riccio, Le Monete di Napoli (1984) 15 Nr. 1; E. Biaggi, Monete e zecche medievali Italiane dal sec. VIII al sec. XV (1992) Nr. 1624; B. Kluge, Numismatik des Mittelalters (2007) Nr. 833 (dieses Stück).

Photographer Obverse: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Photographer Reverse: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)

Godparenthood: Fritz Rudolf Künker

Recommended Quotation: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18218952

Latest Revision: 25.03.2019