Nero

Class/status: Ancient Ruler's issue
Denomination: Sesterz
Date: um 65 n. Chr.
Mint: Lyon

Obverse: NERO CLAVD CAESAR AVG GER P M TR P IMP P P. Kopf des Nero mit Lorbeerkranz nach l. Kleiner Globus als Abschluss des Halsabschnitts.
Reverse: ANNONA - AVGVSTI - CERES // S C. Annona steht mit Füllhorn (cornucopiae) nach r. Ihr gegenüber r. sitzt Ceres mit Kornähren und Fackel nach l. Zwischen ihnen ein Getreidemaß (modius) auf Altar, dahinter ein Schiffsheck.

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1879 Sandes Zugangsart Kauf

Bronze, Sesterz, 27,68 g, 37 mm, 6 h

Vorbesitzer:
Captain Charles Sandes
Dargestellte/r:
Nero
Münzherr:
Nero
Veräusserer (an Museum):
Jean-Henri Hoffmann

Publications: RIC I² Nr. 391 (Lyon, ca. 65 n. Chr.); J.-B. Giard, Le Monnayage de l'Atelier de Lyon. De Claude Ier à Vespasien (41-78 après J.-C.) et au temps de Clodius Albinus (196-197 après J.-C.) (2000) 96 Nr. 72 (Lyon, 65 n. Chr.).

Web Portals:
http://numismatics.org/ocre/id/ric.1(2).ner.391

Photographer Obverse: Dirk Sonnenwald
Photographer Reverse: Dirk Sonnenwald

Recommended Quotation: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18220866

Latest Revision: 25.03.2019