Nero

Class/status: Ancient Ruler's issue
Denomination: Sesterz
Date: um 64 n. Chr.
Mint: Rom

Obverse: NERO CLAVDIVS CAESAR AVG GER P M TR P IMP P P. Kopf des Nero mit Lorbeerkranz nach l.
Reverse: S AVG-VSTI C // PORT OST. Der Hafen von Ostia aus der Vogelperspektive mit elf Schiffen. Oben ein Podest mit Neptunstatue, unten der ruhende Flußgott Tiber nach l. Ganz l. die sichelförmige Pier mit einer Porticus, r. sichelförmige Wellenbrecher.

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1879 Sandes Zugangsart Kauf

Bronze, Sesterz, 26,68 g, 35 mm, 6 h

Vorbesitzer:
Captain Charles Sandes
Dargestellte/r:
Nero
Münzherr:
Nero
Veräusserer (an Museum):
Jean-Henri Hoffmann

Publications: Friedländer - von Sallet Nr. 991 H; BMCRE I 223 Nr. 135; RIC I² Nr. 182 (datiert ca. 64 n. Chr., siehe Taf. 20 für die Rs., Beschreibung abweichend!); BNat II Nr. 289; K. Dahmen, (Um-)Wege der Auseinandersetzung mit der Antike in: U. Peter - B. Weisser (Hrsg.), Translatio Nummorum. Römische Kaiser in der Renaissance (2013) 319-325. 319 Abb. 1 (dieses Stück).

Web Portals:
http://numismatics.org/ocre/id/ric.1(2).ner.182

Photographer Obverse: Dirk Sonnenwald
Photographer Reverse: Dirk Sonnenwald

Recommended Quotation: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18221119

Latest Revision: 25.03.2019